Impftermine in Ihrer Region

Die Corona-Pandemie grassiert mit zunehmender Intensität. Die Zahlen der Infizierten, der Erkrankten und der Verstorbenen wächst täglich. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, müssen deutlich mehr Personen als bisher gegen Corona geimpft werden und die bereits Geimpften ihren Impfschutz auffrischen (boostern). Über die folgende PDF erhalten Sie Zugang zu:

  • Informationen über Impfangebote in Ihrer Region und
  • Informationen über den Nutzen und etwaige Risiken der Impfung

Leiten Sie die PDF gerne weiter, hängen Sie aus oder erzählen von den enthaltenen Informationen. Denn nur gemeinsam schaffen wir das.

Zur interaktiven PDF mit Verlinkungen zum Herunterladen.

Schauen Sie sich außerdem das aktuelle Video „Corona-Endlosschleife | Kommen wir da jemals wieder raus?“ von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim auf dem YouTube-Kanal maiLab an. Es richtet sich an Geimpfte und (noch) Nicht-Geimpfte, die aufgeschlossen sind, ihre Meinung zu ändern. Als Motivation. Als Information und vielleicht als kleiner Anstoß in Richtung Ausweg.

Abschließend ein Veranstaltungshinweis für Donnerstag, den 25.11.2021 ab 18 Uhr: Live-Talk der LVZ auf www.LVZ.de. Zwei Experten analysieren beim LVZ-Talk die aktuelle Situation und beantworten Fragen von Leserinnen und Lesern: Dr. Thomas Grünewald (Vorsitzender der Sächsischen Impfkommission und Leiter der Klinik für Infektions- und Tropenmedizin am Klinikum Chemnitz) sowie Professor Michael Borte (Direktor des Immundefektzentrums am Klinikum St. Georg und Mitglied der Sächsischen Impfkommission). Ein Vertreter des Pflegeberufes wird zudem von seinem Alltag berichten. Durch den Abend führt Hannah Suppa, Chefredakteurin der Leipziger Volkszeitung. Der LVZ Talk aus der Kuppel im Peterssteinweg in Leipzig wird live im Internet auf LVZ.de sowie bei Facebook übertragen. Fragen können noch wie folgt gestellt werden: Per E-Mail an newsdesk@lvz.de (Betreff: LVZ-Talk) oder via Twitter, Facebook oder Instagram.

Deshalb nochmals unsere nachdrückliche Bitte:

Lassen Sie sich impfen. Zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Liebsten. Für die Senior:innen und Kinder in unseren Einrichtungen und Ihre Kolleg:innen. DANKE.

Miteinander - Füreinander. Die Gemeinschaft, die Herzlichkeit und Geborgenheit bedeutet.

Unsere Gemeinschaft ist in allen genannten Bereichen beispielhaft für ein menschliches Zusammenleben, bei dem sich alle gut aufgehoben und akzeptiert fühlen.

Gemeinsam mehr erleben.

Die vielfältigen Möglichkeiten des Miteinander, des Tätig seins sowie der Geselligkeit und Fürsorge bieten Raum und Anregung für ein aktives Leben in unserer Gemeinschaft.

Unser Verband ist offen für alle. Wir bieten nicht nur ein umfassendes Angebot für Hilfesuchende, sondern auch ein reiches Betätigungsfeld für alle Menschen, die sportlich, kulturell oder sozial aktiv sein wollen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht unserer Einrichtungen, Projekte, Termine und Wissenswertes rund um den Kreisverband der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Hilfe brauchen, unsere Angebote nutzen wollen oder unsere Projekte unterstützen können.

Unser Kreisverband, das sind 1953 Mitglieder in 22 Ortsgruppen.

Unsere Ortsgruppen mit ihren Begegnungsstätten sind für viele Mitglieder ein wichtiger Anlaufpunkt und Kommunikationsort mit zahlreichen, kulturellen und gesundheitlichen Aktivitäten. Die Arbeit in unseren Ortsgruppen ist geprägt von hoher Motivation und ehrenamtlichem Engagement. Das macht sie unersetzlich für das Mit- und Füreinander in unserer Gesellschaft.

Gemeinsam helfen und soziale Arbeit leisten.

Über 1000 hauptamtliche und viele ehrenamtliche Mitarbeiter in unseren Einrichtungen leisten Tag für Tag soziale Arbeit zum Nutzen vieler Menschen. Sie treten ein für die, die Hilfe brauchen. Sie beraten, begleiten, betreuen, bilden, erziehen und pflegen. Sie sind zum einen unserer Tradition verpflichtet, gehen mit der Zeit und gestalten die Zukunft aktiv mit.

Mitgliederinteressen aktiv vertreten.

Unser Verband ist und bleibt konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Unsere Aktivitäten für soziale Gerechtigkeit und gegen Sozialabbau vollziehen sich auf kommunaler, regionaler und nationaler Ebene.

Für alle, die sich sozial engagieren wollen.

Unser Verband ist offen für alle. Er bietet zahlreiche Möglichkeiten für Menschen aller Altersschichten, die sich sozial engagieren wollen, ob haupt- oder ehrenamtlich.

designed by advisco